AMD Vorsorge

Netzhautveränderungen und AMD Vorsorge

Die Optische Kohärenztomografie (OCT) ermöglicht eine nicht invasive Darstellung der Netzhaut, die alle Netzhautschichten in einem Querschnitt zeigt. Damit lassen sich frühzeitig Veränderungen in der Netzhaut feststellen.

Besonders wichtig ist diese Kontrolluntersuchung, um in regelmäßigen Abständen den Verlauf der Altersabhängigen Makuladegeneration (AMD) zu beobachten und sie rechtzeitig zu behandeln, um weiteren Sehverschlechterungen vorzubeugen.