Lexikon

G

Gelber Fleck

Macula. Stelle des schärfsten Sehens, in der Netzhautmitte gelegen.

Gesichtsfeld

Raum, der außerhalb des fixierten Objekts noch wahrgenommen wird.

Glaskörper

Gelartige Flüssigkeit, die den hinteren Raum im Auge zwischen Linse und Netzhaut ausfüllt und ihm seine Struktur gibt. Besteht überwiegend aus Wasser. Der Glaskörper ist im Jugendalter meist ganz klar, entwickelt im Laufe des Lebens aber häufig feine Trübungen (Glaskörpertrübungen, sog. fliegende Mücken "Mouches volantes").

Glaukom (Grüner Star)

Erhöhter Augeninnendruck. Führt ohne Behandlung und bei Fortschreiten zur Schädigung der Sehnerven und im weiteren Verlauf zu irreversiblem Sehverlust bis zur völligen Erblindung.

Gleitsichtgläser

Gleitsichtgläser dienen der Korrektur von Altersschwachsichtigkeit und sorgen für ein übergangsloses Sehen von Objekten von der Nähe und in der Ferne.

GOÄ

Abkürzung für Gebührenordnung für Ärzte. Legt privatärztliche Leistungen und deren Abrechnung fest.

Grauer Star (Katarakt)

Trübung der Augenlinse, die zur Beeinträchtigung des Sehvermögens führt.

Grüner Star (Glaukom)

Erhöhter Augeninnendruck. Führt ohne Behandlung und bei Fortschreiten zur Schädigung der Sehnerven und im weiteren Verlauf zu irreversiblem Sehverlust bis zur völligen Erblindung.

up