Lid Operation

Lid Operation

Die Lider haben die Funktion, die Augen zu befeuchten. Ist der Lidschluss nicht vollständig möglich, z.B. bei einem Außenstehen der Lider (Ektropium), trocknet das Auge aus, was zu Rötungen und Schmerzen führt. Ein Innenstehen der Lider (Entropium) kann durch das Reiben der Wimpern am Auge (Trichiasis) ebenfalls zu Reizungen und Rötungen des Auges führen. Diese Fehlstellungen der Lider lassen sich operativ beheben.

Altersabhängig kommt es zu einem Erschlaffen der Lider (Dermatochalasis). Die, umgangssprachlich auch als Schlupflider bekannt, können das Sehen ebenfalls beeinträchtigen. Operativ können die erschlafften Lider durch einen kleinen Hauteinschnitt gestrafft werden.

Weitere operative Eingriffe am Lid sind manchmal bei Tumoren am und um das Auge herum notwendig. Gegebenenfalls muss im Anschluss an eine Tumorentfernung eine kosmetische Rekonstruktion der Lider erfolgen.